„Über Geld spricht man nicht.“

Reisen ist toll, keine Frage. Aber niemand spricht über die Kosten, die hinterher zusammengekommen sind. „Über Geld spricht man nicht.“ Aber wenn man nicht darüber spricht, weiß man auch nicht, was da auf einen zukommt. Was bringt mir eine perfekt geplante Reise mit allem drum und dran, wenn ich sie mir am Ende nicht leisten kann? Also sprechen wir über Geld.

Ich will hier nicht ausbreiten, was ich mir tolles leisten könnte, pipapo. Ich habe auch immer noch im Hinterkopf, dass ich noch 10 mal Gehalt bekomme. Zum jetzigen Zeitpunkt würde mein Konto nämlich auch nicht mitmachen.

Ganz am Anfang habe ich mich über Rundreisen in England allgemein schlau gemacht. Und die Preise, die da standen, haben mich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Gut und gerne 2.000€ bis 3.000€ für zwei Wochen. Ich weiß, dass England nicht billig ist und dass die bisherigen London-Urlaube mit meinen Eltern auch um einiges teurer waren, als z.B. die auf Lanzarote. Aber solche Preise sieht mein Berufsanfänger-Konto nicht gern. Oder überhaupt irgendein Konto. Für mich kam es sowieso eher in Frage, die Reise selbst zu planen und ich dachte, dann komme ich bestimmt billiger davon.

Ich habe die Reise für mich einfach mal in Hauptkosten und Nebenkosten aufgeteilt. Sehr grob aufgerundet und immer vom schlimmsten Preis ausgehend, sind 2.500€ gar nicht mal so weit hergeholt. Natürlich kann es viel günstiger sein, aber auch sicherlich viel teurer.

Zu den Hauptkosten gehören:
Übernachtungen, Flüge, Zugticket, öffentliche Verkehrsmittel

Zu den Nebenkosten gehören:
Essen, evtl. WLAN im Hotel, Sightseeing (Eintrittspreise, Souvernirs, etc), ein Rucksack, vernünftige Schuhe und Kleidung, damit ich auch in strömendem Regen raus könnte…

Hierüber habe ich mir also letztlich den Kopf zerbrochen. Wahrscheinlich habe ich noch zig Dinge vergessen. Das wird sich zeigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s